Private Ladestationen für E-Autos

E-Laden wird Standard. Wenn Sie zu Hause eine Wallbox installieren möchten, finden Sie hier wichtige Informationen.

Der E-Automarkt boomt, die Zahl der Neuzulassungen für Elektrowagen sind 2021 um unglaubliche 55 % gestiegen. Aufgrund der vielen Vorteile finden 80 bis 90 Prozent der Ladungen zu Hause statt. Allerdings gibt es bei privaten Ladestationen einiges zu beachten.

The Right to Plug

Was die rechtliche Seite betrifft, so gab es 2021 noch kein „Recht aufs Anstecken“. Für Einfamilienhäuser ist dieses sowieso nicht relevant, aber für die Installation von Wallboxen in Mehrparteienhäusern traten Anfang 2022 legistische Neuerungen in Kraft, die deutliche Verbesserungen bringen.

Die Rechtslage 2021 ....

Bei Gemeinschaftsladestationen musste 2021 die Hälfte aller Wohnungseigentümer*innen nach Anteilen zustimmen. Relevant war dabei immer die Gesamtzahl (nicht Abstimmende gelten damit quasi als Nein-Stimmen). Für Einzelladestationen brauchte es die Zustimmung aller Eigentümer*innen. Waren diese nicht erreichbar oder keine Kontaktdaten bekannt, war man als Antragsteller*in chancenlos.

.... und in Zukunft

Seit Jänner 2022 kann mit der Mehrheit der abgegebenen Wohnungseigentümer*innen-Stimmen eine Gemeinschaftsladestation durchgesetzt werden, die jeweiligen Anteile sind dabei unerheblich. Allerdings gilt die Zustimmung von mindestens einem Drittel der Miteigentumsanteile als Voraussetzung.

Bei der Installation von Einzelladestationen  bis 5,5 kW müssen die übrigen Eigentümer*innen nur mehr ordnungsgemäß verständigt werden. Wenn diese nicht innerhalb von zwei Monaten widersprechen, gilt das als Zustimmung („Zustimmungsfiktion“)

Technik: Lassen Sie Profis ran!

Wenn Sie bei der Installation von privaten E-Ladestationen kostspielige Fehler vermeiden wollen, sollten Sie Steckdosen und Wallboxen unbedingt von konzessionierten Elektriker*innen überprüfen lassen. Ihre Anlage muss nämlich für die höhere Belastung geeignet sein, vor allem wenn mehrere Autos gleichzeitig geladen werden sollen. Darüber hinaus kann auch eine Abklärung mit dem Netzbetreiber notwendig sein.

Zwar kann jedes E-Auto an der normalen Steckdose geladen werden, langfristig gesehen ist dies jedoch eine schlechte Lösung: Einerseits dauert das Laden bei 3,7 KW Normalstrom (einphasig) sehr lange und andererseits sind die vorhandenen Leitungen dafür nicht immer ausgelegt.

11 kW, 3 Phasen

Für private E-Ladestationen oder Wallboxen wird ein dreiphasiges Modell mit einer Leistung von 11 kW empfohlen. Eine höhere Leistung ist aus Kostengründen nicht ratsam. 

Ihr Weg zur privaten E-Ladestation

Klären Sie in einem ersten Schritt die rechtlichen Rahmenbedingungen! In einer Hausgemeinschaft ist zwar eine Ladestation für Sie alleine einfacher; sinnvoller und auch billiger kommt jedoch ein System für Gemeinschaftsladestationen.

 

Informieren Sie sich genau, ob die einzelnen Geräte auch zusammenpassen! Es gibt unterschiedliche Ladestationen und Wallboxen und auch die Ladetechnik variiert je nach E-Automodell. Darüber hinaus müssen auch Ladeleistung und Stecker kompatibel sein.

 

Überlegen Sie sich eine Komplettlösung! Einige Anbieter von Ladetechnik – darunter auch Techem – bieten vollständige Leistungspakete an. Diese beinhalten Machbarkeitsanalyse, Installation, Anmeldung und Wartung bis hin zur korrekten Abrechnung. Und sie sind oft kostengünstiger als fehlerhaftes Do-it-Yourself bzw. die Arbeit mehrerer Handwerker*innen.

Lösungen am Puls der Zeit


E-Autos sind derzeit die einzige wirklich klimataugliche Alternative zu Fahrzeugen mit Brennstoffmotoren. Deshalb werden private Ladestationen und Wallboxen nicht aufzuhalten sein. Eine hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien mit Lademöglichkeit für E-Fahrzeuge ist damit sicher.

Wenn Sie heute schon auf eine eigene Ladestation für Ihr E-Auto setzen, sind Sie für zukünftige Entwicklungen gut vorbereitet – und steigern darüber hinaus den Wert Ihrer Immobilie.
Artikel teilen

Finden Sie weitere Artikel in diesen Kategorien:

Ihr Ansprechpartner zum Thema:

Bernd Markt,
bernd.markt@techem.at